Jobs

Praktikant*innen

Sie müssen im Rahmen Ihres Studiums (Kunstgeschichte/ Museologie/ Mediendesign) ein Pflichtpraktikum (15-20 Std./Woche) absolvieren?
Sie sind teamfähig, zeitlich flexibel, arbeiten selbständig und sind an Fotografie und Ausstellungen interessiert?
Wir bieten Studierenden (m/w/d) einen Platz für ein zwei- bis dreimonatiges Pflichtpraktikum (Vergütung: BVG-Jobticket), bei dem sie einen Einblick quer durch unterschiedlichen Bereiche in der Ausstellungsentwicklung und Archivarbeit erhalten. Als „Pflichtpraktikum“ zählt ebenfalls ein freiwilliges Praktikum, das in Ihrer Studien- oder Prüfungsordnung vorgesehen ist.

Was wir bieten:
Vielseitiges Aufgabenspektrum, das sich nach dem aktuellen Bedarf während des Praktikumszeitraums ausrichtet
Einblicke in die Arbeit einer Fotosammlung und umfangreichen fotografischen Künstlernachlass
Mitarbeit an einem digitalen Werkverzeichnis
Mitgestaltung an diversen Ausstellungsprojekten
Praktische Erfahrung in den unterschiedlichen Bereichen

Mögliche Aufgaben für Sie umfassen:
Mitarbeit bei der Planung, Konzeption, Durchführung und Evaluation von Ausstellungen
Recherche für unterschiedliche Ausstellungsprojekte
Mitarbeit an Publikationen und an einem digitalen Werkverzeichnis
Verfassen von Texten für den öffentlichen Auftritt und Ausstellungen
Diverse Admin- und Archivtätigkeiten
u.v.m.

Anforderungen
Kenntnisse in Word und Excel, Erfahrungen im Umgang mit Spreadsheets
Interesse an analoger Fotografie
Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Interesse an Bildbearbeitung, Datenbanken und WordPress
Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise, Organisationsfähigkeit

Praktikumszeitraum
Das Praktikum kann zu zwei Zeiträumen absolviert werden:
Sommer (15. Mai – 30. Juni) und
Herbst (01. Oktober – 31. Dezember)

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifizierungen) via E-Mail als eine PDF-Datei an Benjamin Ochse.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Benjamin Ochse telefonisch 030. 364 044 38 oder per E-Mail zur Verfügung.